+41 79 589 74 11

Walliser Fledermausschutz

Der RCVS oder CCO-VS ist die Walliser Sektion des CCO (Centre de coordination ouest pour l’étude et la protection des chauves-souris) und arbeitet eng zusammen mit der die Koordinationsstelle Ost für Fledermausschutz (KOF).

Wir haben ein Mandat der Dienststelle für Wald, Flussbau und Landschaft (DWFL) des Kantons Wallis und des Bundes für den Schutz und die Erforschung von Fledermäusen, sowie zur Information der Öffentlichkeit und Beantwortung von Fragen zu Fledermäusen und ihren Lebensräumen.

Die Aufgaben des RCVS sind unterteilt in drei Hauptteile

Information

Benötigen Sie eine Beratung oder weitere Informationen? Wir beraten Privatpersonen, Unternehmen und Gemeinden und beantworten alle Ihre Fragen rund um Fledermäuse über unsere Fledermaus-Hotline.
Um die Öffentlichkeit für die Probleme der Fledermäuse und ihrer Lebensräume zu sensibilisieren, organisieren wir öffentliche Entdeckungsabende wie die Fledermausnacht, um Ihnen die Fledermäuse vorzustellen (mehr Informationen unter der Rubrik Aktuell).
Wenn Sie sich für dieses Thema begeistern, verfügt der Hauptsitz des CCO in Genf über die grösste wissenschaftliche Bibliothek zu Fledermäusen. Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link.

Schutz

Wir überwachen den Zustand der Populationen und gewährleisten deren Fortbestehen durch den Schutz von benutzten Gebieten wie Jagdreviere, Transitrouten und Quartieren.
Jeder von einer Fledermaus genutzter Naturraum, wird auch von anderen Tier- und Pflanzenarten besiedelt. Durch den Schutz von Fledermäusen schützen wir auch die biologische Vielfalt.

Zu diesem Zweck verfügen wir über eine kantonale Datenbank, die mit dem Schweizerischen Zentrum für die Kartografie der Fauna (SZKF / CSCF) verlinkt ist.

Forschung

Wir führen Studien durch, um die Gewohnheiten der Fledermäuse besser zu verstehen, die uns auch heute noch oft unbekannt sind. Damit können wir die Fledermäuse besser schützen.

Jedes Jahr werden an noch unbekannten Orten die Arten erfasst, um die Verbreitungsdaten zu verbessern, als auch bekannte Lagerstätten besucht, um die Entwicklung der Populationen zu beobachten.

Über den Verein

Der Verein bringt Menschen zusammen, die sich mit Fledermäusen beschäftigen.

Die Fledermäuse

Diese diskreten Säugetiere sind sehr nützlich für die Umwelt, weil sie insbesondere Insektenpopulationen regulieren.

Neuigkeiten

Die Grossen und Kleinen Mausohren von Fully live

In diesem Jahr haben wir eine Kamera installiert auf dem Dachboden der Kirche von Fully, wo es eine Kolonie von Grossen und Kleinen Mausohren gibt. Diese Wochenstube besteht aus Weibchen beiden Arten, die sich an diesem Ort versammelt haben, um gemeinsam zu gebären...

Installation von Fledermauskästen

Am häufigsten werden Fledermauskästen von Männchen besetzt, die im Sommer verschiedene Quartiere benutzten. Sie stellen weniger Anforderungen an die Lebensraumbedingungen als die Weibchen, welche sich im Frühjahr in Wochenstuben sammeln, um zu gebären und ihre Jungen...

Erinnerungen an die Fledermausnacht 2019

Die internationale Nacht der Fledermäuse fand in jedem Schweizer Kanton statt, organisiert von den verschiedenen Verbänden des CCO, darunter dem Fledermausschutz Wallis. In diesem Jahr, mit der Gemeinde Fully als Gastgeber, konnten 250 Einwohner der Region ihre Fragen...

Für mehr Informationen:
info@fledermaus-wallis.ch
+41 79 589 74 11